INFO
Raku
Brenntechnik bei der die Ware in glühendem
Zustand aus dem Ofen genommen wird. Nach kurzer Schockkühlung an der Luft, bei der
die Glasur mit vielen Rissen durchzogen
wird, reduziert man die Ware.
Hierzu wird sie mit gut brennbarem Material wie
Heu, Sägespänen oder Papier in einen dichten
feuerfesten Behälter gelegt.
Das Brennmaterial fängt sofort Feuer,der
Behälter wird geschlossen.
Durch diesen Vorgang färben sich all jene
Stellen an denen der Scherben nicht mit Glasur
bedeckt ist Dunkelgrau bis Schwarz. Auch die
Risse. Das Ergebnis sind dekorative Einzelstücke.
In meinem Atelier ist diese feuergefährliche
Brenntechnik mit starker Rauchentwicklung
natürlich nicht durchführbar. Ab und zu bietet sich
mir aber trotzdem eine Gelegenheit.
Ergebnisse siehe unter "Werkstücke"!